Die Termine werden laufend aktualisiert, hier finden Sie die Termine, die schon feststehen, Änderungen vorbehalten…

An der Farbe der Überschrift könnt Ihr erkennen ob Ländle oder MeckPomm / Brandenburg

 

SEPTEMBER

Märchenwanderung durch den Havelpark in Fürstenberg / Havel
Die Märchenerzählerin Stefanie Keller, nimmt Groß und Klein, Alt und Jung mit auf einen Märchenwanderung durch den wundervollen Havelpark in Fürstenberg. Was würden die tollen Bäume im Havelpark alles erzählen wenn Sie könnten. Lauschen Sie unter diesen großen Riesen Märchen und Geschichten von Bäumen, Tieren und vielem mehr.
Termine:
Montag, 2. September – 16.00 Uhr
Montag, 9. September – 16.00 Uhr
Treffpunkt Brücke zum Havelpark (Ende der Gartenstraße, 16798 Fürstenberg)
Dauer: ca. 2 Stunden
Kosten: Kinder 6,– €, Erwachsene 10,– €
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
Anmeldung unter 0152-54136830 oder sckeller@gmx.de
In Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein „Fürstenberger Seenland“ e.V.


Märchenspaziergang durch die romantische Flößerstadt Lychen

Die Märchenerzählerin Stefanie Keller, nimmt Groß und Klein, Alt und Jung mit auf einen märchenhaften Spaziergang durch die Flößerstadt Lychen. Durch verwunschene Gässchen, entlang des romantischen Mühlbach und durch eine durchweg malerische Gegend führt die ca. 1,5 stündige Tour. Lauschen Sie dem spannenden Märchen einer Eiche, dem lieblichen Geflüster einer Birke, hören Sie was bei der alten Mühle alles passiert sein hätte können und noch viel mehr. Märchenhaftes zum lachen, träumen und nachsinnen weiß Stefanie Keller zu berichten.
Termine:
Mittwoch, 4. September – 16.00 Uhr
Treffpunkt bei der Touristeninformation Lychen, Stargarder Straße 6, 17279 Lychen
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Kosten: Kinder 6,– €, Erwachsene 10,– €
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
Anmeldung unter 0152-54136830 oder sckeller@gmx.de
In Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein Lychen


Märchenwanderung durch den sagenumwobenen Hullerbusch

in der  Feldberger Seenlandschaft
Eingerahmt vom Schmalen Luzin und dem Zansen führe ich Groß und Klein, Alt und Jung durch den sagenumwobenen Hullerbusch. Dabei können die Zuhörer mit wundervollen Geschichten wunderbar in die Natur eintauchen. Auf der ca. 2 stündigen Wanderung erfahren die Mitwanderer unter anderem, warum die Bäume nicht mehr reden, warum die Eiche gebuchtete Blätter hat, wie die Geschichten in die Welt kamen wie der Holunder zu seinem Namen kam und was es mit den Teufelsstein und Teufelsbruch auf sich hat.
An ausgewählten Orten erfährt man all das und noch viel mehr, so dass das Fazit nicht nur manchmal ist, „Das war ja voll tolle, denn das ist ja alles hier passiert“. Aber nicht nur tolle Märchen und Sagen warten auf die Zuhörer, nein, es warten auch noch diverse Überraschungen auf dem Weg.
Termine:
Donnerstag, 5. September 2019 – 16.00 / 16.15 Uhr
Samstag, 7. September 2019 – 16.00 / 16.15 Uhr
Donnerstag, 12. September 2019 – 16.00 / 16.15 Uhr
Donnerstag, 19. September 2019 – 16.00 / 16.15 Uhr
Samstag, 21. September 2019 – 16.00 / 16.15 Uhr
Donnerstag, 26. September 2019 – 16.00 / 16.15 Uhr
Kosten: Kinder 5,– €, Erwachsene 8,– € – plus Fährfahrt
Dauer: ca. 2 Stunden
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
Treffpunkt ist jeweils um 16.00 Uhr an der Luzinfähre (Luzinhalle) oder 16.15 an der Fährstation auf der Hullerbuschseite.
Anmeldung unter: 0152-54136830 oder sckeller@gmx.de
In Zusammenarbeit mit der Kurverwaltung Feldberger Seenlandschaft


Amouröser Märchenspaziergang*:
Jetzt wird es prickelnd, als Hübschlerin Fanny, weiß ich Bescheid über Liebesdinge und auch so manche Geschichte über Mann und Frau zu erzählen. Von Liebe, Liebschaften, Begegnungen zwischen den Geschlechtern und jede Menge amourösen Begegnungen werde ich auf diesem Stadtspaziergang durch das Bohnenviertel in Stuttgart berichten.
ANMELDUNG ERFORDERLICH
Dauer:
ca. 2 Stunden
Treffpunkt:
Nachtwächterbrunnen, bei der Leonhardskirche
Kosten:
24,90 € (nur für Erwachsene)
Termine im September:
13. September 2019,  19 Uhr
27. September 2019,  19 Uhr
Anmeldung unter:
0152-54136830 oder sckeller@gmx.de

 

Märchenhafte Stadtspaziergang – Bietigheim
14. September 2019, 13 Uhr
Erfahrt was sich hinter den Mauern und Türen von Bietigheim alles zugetragen haben hätte können. In der über 1.200 jährigen Stadtgeschichte ist viel passiert, vieles davon ist dokumentiert, aber was würden die Häuser über ihre einstigen Bewohner erzählen wenn Sie könnten? Von der Hexe und ihrem Mann die im Hexengässle lebten oder auch nicht. So wie noch vielem mehr, denn es war einmal oder auch nicht, ein Bauer, ein Schneider, ein Priester und noch so manch andere Bürger, die nicht in den Analen stehen. Genau davon weiß ich, als Fanny zu berichten. Hört bei dem 1,5 Stündigen Stadtspaziergang, vieles zum Staunen, Schmunzeln und Lachen. Aber nichts historisch fundiertes sondern viel fabelhaftes.
Treffpunkt: Pferde am Hillerplatz, 74321 Bietigheim
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Kosten: Erwachsene 10,– € , Kinder 5,– €
Anmeldung: unter 0152-54136830, sckeller@gmx.de
In Zusammenarbeit mit der Stadt Bietigheim-Bissingen.

 

Märchenwanderung – Remseck im Rahmen der Remstal Gartenschau
14. September 2019, 16 Uhr
Die Natur steckt voller Geschichten, die erzählt werden wollen und die seltenen „Erzählsteine“, die es nur an bestimmten Tagen im Jahr gibt, weisen den Weg zu ihnen. Als Märchenhexe Steffi erwecke ich diese Geschichten zum Leben und erzähle unter anderem, warum die Bäume nicht mehr reden, warum die Eiche gebuchtete Blätter hat und wie der Holunder zur Heilkraft und Namen gekommen ist. Die Märchenhexe Steffi nimmt Groß und Klein mit auf eine Wanderung bei der man an ausgewählten Orten all das erfährt. Außerdem warten auch noch diverse Überraschungen auf die Zuhörer.
Kosten: 2,50 € pro Person
Dauer:
ca. 2 Stunden
Altersempfehlung:
ab  4 Jahren
Treffpunkt:  Sportplatz, Hochberg (Waldallee)
Anmeldung unter: 0152-54136830 oder sckeller@gmx.de
In Kooperation mit der Remstal Gartenschau und der Stadt Remseck

 

Märchen-Mahl anders – orientalisch
14. September 2019, 19 Uhr – Großbottwar
Der Orient, eine Welt der Sinne, der Duft von Gewürzen zieht durch die Straßen, auf den Märkten in den Teestuben versammeln sich die Menschen um die Erzähler und lauschen gespannt den Geschichten. Tauchen Sie ein in diese Welt und genießen Sie gleich doppelt. In der Bottwartalkellerei verschmelzen orientalische Hörgenüsse mit orientalischen Gaumenfreuden. Stefan Hofmann verwöhnt die Geschmacksknospen mit einem 5-Gänge-Menü aus viele verschiedenen orientalischen Mezze . Vor, zwischen und nach den Gängen erzählt die Märchenerzählerin Stefanie Keller orientalische Märchen und Geschichten u. a. aus Tausendundeiner Nacht.
Ort: Bottwartaler Winzer in Großbottwar
Kosten: 59.– € (enthalten im Preis ist ein 5-Gänge-Menü sowie die Märchen und Geschichten)
Anmeldeschluss: 14. September 2019
Einlass: 19.00 Uhr / Beginn 19.30 Uhr
Anmeldung erforderlich unter www.märchen-mahl.de
Anmeldeschluss ist der 7. September 2019

 

Märchenwanderung – Vaihingen- Gündelbach, Wachtkopf, Hamberger See
15. September 2019, 16 Uhr
In die Natur eintauchen mit wundervollen Geschichten. Unter anderem Erfahren, warum die Bäume nicht mehr reden, warum die Eiche gebuchtete Blätter hat, wie die Geschichten in die Welt kamen, wie der Holunder zu seinem Namen kam und wie die Blumen entstanden sind. Ich nehme Groß und Klein mit auf eine Wanderung, Bei der man an ausgewählten Orten all das und noch viel mehr erfährt. Außerdem warten auch noch diverse Überraschungen auf die Zuhörer.
Kosten: Erwachsene 10,– €, Kinder 6,– €
Dauer:
ca. 2 Stunden
Altersempfehlung:
ab  4 Jahren
Treffpunkt: Auf dem Wachtkopf Parkplatz beim Hamberger See, ab der Steinbachhofstraße in Gründelbach dem Wegweiser zum Hamberger See folgen!
Anmeldung unter: 0152-54136830 oder sckeller@gmx.de
In Kooperation mit der Stadt Vaihingen / Enz

 

 

OKTOBER

Amouröser Märchenspaziergang*:
Jetzt wird es prickelnd, als Hübschlerin Fanny, weiß ich Bescheid über Liebesdinge und auch so manche Geschichte über Mann und Frau zu erzählen. Von Liebe, Liebschaften, Begegnungen zwischen den Geschlechtern und jede Menge amourösen Begegnungen werde ich auf diesem Stadtspaziergang durch das Bohnenviertel in Stuttgart berichten.
ANMELDUNG ERFORDERLICH
Dauer:
ca. 2 Stunden
Treffpunkt:
Nachtwächterbrunnen, bei der Leonhardskirche
Kosten:
24,90 € (nur für Erwachsene)
Termine im Oktober:
4. Oktober 2019,  19 Uhr
11. Oktober 2019, 19 Uhr
25. Oktober 2019, 19 Uhr
31. Oktober 2019, 19 Uhr
Anmeldung unter: 0152-54136830 oder sckeller@gmx.de


Märchenwanderung – Backnang

5. Oktober 2019, 14.30 Uhr
In die Natur eintauchen mit wundervollen Geschichten. Unter anderem Erfahren, warum die Bäume nicht mehr reden, warum die Eiche gebuchtete Blätter hat, wie die Geschichten in die Welt kamen, wie der Holunder zu seinem Namen kam und wie die Blumen entstanden sind. Ich nehme Groß und Klein mit auf eine Wanderung, Bei der man an ausgewählten Orten all das und noch viel mehr erfährt. Außerdem warten auch noch diverse Überraschungen auf die Zuhörer.
Kosten: Erwachsene 10,– € , Kinder € 5,– € (Kinder des Schwäbischen Albvereins Backnang kostenfrei)
Dauer: ca. 2 Stunden
Altersempfehlung: ab 4 Jahre
Treffpunkt: Waldspielplatz Brandwald, Kirschenhardthof-Burgstetten
Parkplatz im Wald, gegenüber Erbstetter Straße, 71576 Burgstetten.
Anmeldung: unter 0152-54136830, sckeller@gmx.de
In Zusammenarbeit mit dem Albverein Backnang


Märchenwanderung – Bönnigheim

6. Oktober 2019, 14 Uhr
In die Natur eintauchen mit wundervollen Geschichten. Unter anderem erfahren, warum die Bäume nicht mehr reden, warum die Eiche gebuchtete Blätter hat, wie die Geschichten in die Welt kamen wie der Holunder zu seinem Namen kam und wie die Blumen entstanden sind. Ich nehme Groß und Klein mit auf eine Wanderung, bei der man an ausgewählten Orten all das und noch viel mehr erfährt. Außerdem warten auch noch diverse Überraschungen auf die Zuhörer.
Kosten: Erwachsene 8,– € , Kinder € 5,– €
Dauer: ca. 2 Stunden
Altersempfehlung: ab 4 Jahre
Treffpunkt: Wanderparkplatz am Amann Weg
Anmeldung: unter 0152-54136830, sckeller@gmx.de
In Kooperation mit der Stadt Bönnigheim.


Märchenhafter Stadtspaziergang – Besigheim

12. Oktober 2019, 13 Uhr
Wenn die Häuser der Besigheimer Altstadt erzählen könnten, welche Geschichten würden Sie dann wohl erzählen. Auf dem ca. einstündigen Stadtspaziergang entlockt die Märchenerzählerin Stefanie Keller den alten Mauern die Geschichten, die in keinem Stadtarchiv zu finden sind. Erfahren Sie was sich in Besigheim alles zugetragen haben könnte. Von dem höchst skurrilen Prozess der einst vor Gericht wegen eines Topfes verhandelt werden hätte können. Von der Witwe deren Sohn nach einer langen, glücksbringenden Nacht vielleicht einst nach Amerika ausgewandert ist. Es wird, märchenhaft, wundersam und auf alle Fälle lustig.
Kosten: Erwachsene 10,– €, Kinder 5,– €
Dauer:
ca. 1,5 Stunden
Altersempfehlung:
ab  7 Jahren
Treffpunkt: Vor der Alten Kelter
Anmeldung unter: 0152-54136830 oder sckeller@gmx.de
In Kooperation mit der Stadt Besigheim


Märchenwanderung – Remseck

12. Oktober 2019, 16 Uhr
Die Natur steckt voller Geschichten, die erzählt werden wollen und die seltenen „Erzählsteine“, die es nur an bestimmten Tagen im Jahr gibt, weisen den Weg zu ihnen. Als Märchenhexe Steffi erwecke ich diese Geschichten zum Leben und erzähle unter anderem, warum die Bäume nicht mehr reden, warum die Eiche gebuchtete Blätter hat und wie der Holunder zur Heilkraft und Namen gekommen ist. Die Märchenhexe Steffi nimmt Groß und Klein mit auf eine Wanderung bei der man an ausgewählten Orten all das erfährt. Außerdem warten auch noch diverse Überraschungen auf die Zuhörer.
Kosten: 2,50 € pro Person
Dauer:
ca. 2 Stunden
Altersempfehlung:
ab  4 Jahren
Treffpunkt:  Waldspielplatz Schlossberg
(Höhe „Am Rampenhau 40“, Remseck-Neckarrems)
Anmeldung unter: 0152-54136830 oder sckeller@gmx.de
In Kooperation mit der Remstal Gartenschau und der Stadt Remseck


Märchenwanderung – Ludwigsburg, Zugwiesen

13. Oktober 2018, 14 Uhr
In die Natur eintauchen mit wundervollen Geschichten. Unter anderem Erfahren, warum die Bäume nicht mehr reden, warum die Eiche gebuchtete Blätter hat, wie die Geschichten in die Welt kamen, wie der Holunder zu seinem Namen kam und wie die Blumen entstanden sind. Ich nehme Groß und Klein mit auf eine Wanderung, Bei der man an ausgewählten Orten all das und noch viel mehr erfährt. Außerdem warten auch noch diverse Überraschungen auf die Zuhörer.
Kosten: Erwachsene 8,– €, Kinder 5,– €
Dauer:
ca. 1,5 Stunden
Altersempfehlung:
ab 4 Jahren
Treffpunkt: Letzte Parkbucht vor den Zugwiesen (hinter dem Freibad Hoheneck)
Anmeldung unter: 0152-54136830 oder sckeller@gmx.de
In Kooperation mit Tourismus und Events Ludwigsburg


Märchenwanderung durch den sagenumwobenen Hullerbusch
in der Feldberger Seenlandschaft

Samstag, 19. Oktober 2019 – 16.00 / 16.15 Uhr
Eingerahmt vom Schmalen Luzin und dem Zansen führe ich Groß und Klein, Alt und Jung durch den sagenumwobenen Hullerbusch. Dabei können die Zuhörer mit wundervollen Geschichten wunderbar in die Natur eintauchen. Auf der ca. 2 stündigen Wanderung erfahren die Mitwanderer unter anderem, warum die Bäume nicht mehr reden, warum die Eiche gebuchtete Blätter hat, wie die Geschichten in die Welt kamen wie der Holunder zu seinem Namen kam und was es mit den Teufelsstein und Teufelsbruch auf sich hat.
An ausgewählten Orten erfährt man all das und noch viel mehr, so dass das Fazit nicht nur manchmal ist, „Das war ja voll tolle, denn das ist ja alles hier passiert“. Aber nicht nur tolle Märchen und Sagen warten auf die Zuhörer, nein, es warten auch noch diverse Überraschungen auf dem Weg.
Kosten: Kinder 5,– €, Erwachsene 8,– € – plus Fährfahrt
Dauer: ca. 2 Stunden
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
Treffpunkt ist jeweils um 16.00 Uhr an der Luzinfähre (Luzinhalle) oder 16.15 an der Fährstation auf der Hullerbuschseite.
Anmeldung unter: 0152-54136830 oder sckeller@gmx.de
In Zusammenarbeit mit der Kurverwaltung Feldberger Seenlandschaft


Märchenhafte Stadtspaziergang – Vahingen / Enz

26. Oktober 2019, 14.00 Uhr
Erfahrt, was sich einst hinter den Mauern und Türen von Vaihingen alles zugetragen hätte können. In der über 1.200 jährigen Stadtgeschichte ist viel passiert, vieles davon ist dokumentiert, aber was würden die Häuser über ihre einstigen Bewohner erzählen, wenn Sie könnten? Denn es war einmal – oder auch nicht – ein Bauer, ein Schneider, ein Priester und so manch anderer Bürger, der nicht in den Analen steht.  Hört bei dem 1,5 stündigen Stadtspaziergang, vieles zum Staunen, Schmunzeln und Lachen. Aber nichts historisch fundiertes sondern viel Fabelhaftes.
Kosten: Erwachsene 8,– €, Kinder 5,– €
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Altersempfehlung: 7 Jahre
Treffpunkt: Bronze-Stadtmodell am Rathaus
Anmeldung unter: 0152-54136830 oder sckeller@gmx.de
In Kooperation mit der Stadt Vaihingen Enz


Märchengeflüster im Hexenhäuschen
im Rahmen der ErlebnisNacht am Wellingtonienplatz

26. Oktober 2019, 18 Uhr
Ab 18 Uhr erzähle ich für Groß und Klein im Hexenhäuschen  bei der ErlebnisNacht in Wüstenrot. Neben meinen Erzählungen gibt es noch viele andere Sachen zu entdecken und erleben aber schaut selbst:Flyer
Kosten: frei
Dauer:
18 – 21 Uhr zu jeder vollen und halben Stunde
Altersempfehlung:
ab 4 Jahren
Treffpunkt: Hexenhäuschen am Wellingtonienplatz in Wüstenrot
Anmeldung: nicht erforderlich
In Kooperation mit den Naturparkführern Schwäbsich-Fränkischer Wald und der Gemeinde Wüstenrot

 

Märchenwanderung – Oberriexingen
So., 27. Oktober 2019, 14 Uhr
In die Natur eintauchen mit wundervollen Geschichten. Unter anderem erfahren, warum die Bäume nicht mehr reden, warum die Eiche gebuchtete Blätter hat, wie die Geschichten in die Welt kamen wie der Holunder zu seinem Namen kam und wie die Blumen entstanden sind. Ich nehme Groß und Klein mit auf eine Wanderung, bei der man an ausgewählten Orten all das und noch viel mehr erfährt. Außerdem warten auch noch diverse Überraschungen auf die Zuhörer.
Kosten: Erwachsene 8,– € , Kinder € 5,– €
Dauer: ca. 2 Stunden
Altersempfehlung: ab 4 Jahre
Treffpunkt: Waldspielplatz, Sersheimer Straße, 71739 Oberriexingen
Anmeldung unter: 0152-54136830 oder sckeller@gmx.de

 

NOVEMBER

Amouröser Märchenspaziergang*:
Jetzt wird es prickelnd, als Hübschlerin Fanny, weiß ich Bescheid über Liebesdinge und auch so manche Geschichte über Mann und Frau zu erzählen. Von Liebe, Liebschaften, Begegnungen zwischen den Geschlechtern und jede Menge amourösen Begegnungen werde ich auf diesem Stadtspaziergang durch das Bohnenviertel in Stuttgart berichten.
ANMELDUNG ERFORDERLICH
Dauer:
ca. 2 Stunden
Treffpunkt:
Nachtwächterbrunnen, bei der Leonhardskirche
Kosten:
24,90 € (nur für Erwachsene)
Termine im November:

9. November 2019, 19.30 Uhr
Anmeldung unter:
0152-54136830 oder sckeller@gmx.de


Märchen-Frühstück im Café mit Charme in Vai-Rosswag

2. November 2019, 9.30 Uhr
Den Tag märchenhaft beginnen mit einem köstlichen Frühstück in den romantischen Café MIT CHARME und dabei Märchen lauschen. Verwöhnt Eure Ohren und Gaumen.
Kosten: 19,95 € / Person
Veranstaltungsort:
Mit Charme, Kelterplatz 7, 71665 Vaihingen an der Enz – Roßwag
Anmeldung unter 07042 / 8129361 erforderlich!
In Zusammenarbeit mit dem wundervollen Café mit Charme: www.mit-charme.de


Märchen-Mahl anders – Ein Hör- und Geschmackserlebnis

2. November 2019, 19 Uhr – Großbottwar
Gutes Essen, erlesene Weine und erheiternde Märchen und das alles an einem Abend, was kann es schöneres geben?
Mit einem 4 Gänge Menü werden wir den Gaumen verwöhnen.
Mit erheiternden Märchen für Erwachsene wärmen wir die Herzen.
Ort: Bottwartaler Winzer in Großbottwar
Kosten: 59.– €
(enthalten im Preis ist ein 4-Gänge-Menü sowie die Märchen und Geschichten)
Anmeldeschluss:
26. Oktober 2019
Einlass: 19.00 Uhr / Beginn 19.30 Uhr
Anmeldung erforderlich unter www.märchen-mahl.de


Märchenhafte Stadtspaziergang – Marbach

3. November 2019, 15.00 Uhr
Erfahren Sie was sich hinter den Mauern und Türen von Marbach alles zugetragen haben hätte können. In der langjährigen Stadtgeschichte ist viel passiert, vieles davon ist dokumentiert, aber was würden die Häuser über ihre einstigen Bewohner, fernab von Schiller und Co. erzählen, wenn Sie könnten? Denn es war einmal oder auch nicht, ein Bauer, ein Schneider, ein Priester und noch so manch andere Bürger, die nicht in den Analen stehen. Genau davon weiß die ausgebildete Märchenerzählerin Stefanie Keller, alias Fanny zu berichten. Hören Sie bei dem 1,5 stündigen Stadtspaziergang, vieles zum Staunen, Schmunzeln und Lachen. Aber nichts historisch Fundiertes sondern viel Fabelhaftes.
Kosten: Erwachsene 10,– €, Kinder 5,– €
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Altersempfehlung: ab  7 Jahren
Treffpunkt: Oberer Torturm
Anmeldung unter: 0152-54136830 oder sckeller@gmx.de
In Kooperation mit der Tourismusgemeinschaft Marbach / Bottwartal


Von Mühlen, Tod und Teufel

9. November 2019, 15 Uhr – Bietigheim-Bissingen
Eine märchenhaft schaurige Wanderung, vorbei an den zwei Mühlen von Bietigheim bis hin zum Friedhof Sankt Peter. Der Tod und der Teufel erden im alten Volksglauben oft mit Mühlen in Verbindung gebracht und so auch in der Welt der Märchen. Aber auch abseits der Mühlen gibt es vieles von den zwei Gesellen zu berichten.
Kosten: Erwachsene 10,– €, Kinder 5,– €
Dauer: ca. 2 Stunden
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
Treffpunkt: Parkplatz an der Farbstraße (ehm. Polizei/Jugendhaus)
Ende an St. Peter.
Anmeldung: unter 0152-54136830, sckeller@gmx.de
In Kooperation mit der Stadt Bietigheim


Märchenhafte Stadtspaziergang – Bönnigheim

10. November 2019, 13 Uhr
Erfahrt, was sich einst hinter den Mauern und Türen von Bönnigheim alles zugetragen hätte können. In der langen Stadtgeschichte ist viel passiert, vieles davon ist dokumentiert, aber was würden die Häuser über ihre einstigen Bewohner erzählen, wenn Sie könnten? Denn es war einmal – oder auch nicht – ein Bauer, ein Schneider, ein Priester und so manch anderer Bürger, der nicht in den Analen steht.  Hört bei dem 1,5 stündigen Stadtspaziergang, vieles zum Staunen, Schmunzeln und Lachen. Aber nichts historisch fundiertes sondern viel Fabelhaftes.
Kosten: Erwachsene 10,– €, Kinder 5,– €
Dauer:
ca. 1,5 Stunden
Altersempfehlung:
ab  7 Jahren
Treffpunkt: Schlosshof
Anmeldung unter: 0152-54136830 oder sckeller@gmx.de
In Kooperation mit der Stadt Bönnigheim

Sonne, Mond und Sterne: Himmlische Märchen am Monrepos
Sonntag, 10. November 2019, 16.00 Uhr
Zu den Gestirnen gibt es allerlei aus der alten Zeit zu berichten. Warum kräht der Hahn, wenn die Sonne aufgeht? Warum flüchtet der Mond vor der Sonne? Wie kam es zu dem Mann im Mond? Und warum gibt es am Himmel die Milchstraße? Diese und viele weitere Geschichten hören die Teilnehmer auf der märchenvollen Wanderung.
Treffpunkt: Monrepos-See, Bootsanlegestelle
Dauer: ca. 2 Stunden
Kosten: 5 Euro pro Kind, eine erwachsene Begleitperson erforderlich, aber kostenfrei; weitere Erwachsene je 6 Euro
Anmeldung: unter 0152-54136830, sckeller@gmx.de oder Tourismusinformation Ludwigsburg.
In Zusammenarbeit mit Tourist Information und Ticket Service Ludwigsburg

 

Märchenwanderung durch den sagenumwobenen Hullerbusch in der Feldberger Seenlandschaft
Samstag, 16. November 2019 – 16.00
Eingerahmt vom Schmalen Luzin und dem Zansen führe ich Groß und Klein, Alt und Jung durch den sagenumwobenen Hullerbusch. Dabei können die Zuhörer mit wundervollen Geschichten wunderbar in die Natur eintauchen. Auf der ca. 2 stündigen Wanderung erfahren die Mitwanderer unter anderem, warum die Bäume nicht mehr reden, warum die Eiche gebuchtete Blätter hat, wie die Geschichten in die Welt kamen wie der Holunder zu seinem Namen kam und was es mit den Teufelsstein und Teufelsbruch auf sich hat.
An ausgewählten Orten erfährt man all das und noch viel mehr, so dass das Fazit nicht nur manchmal ist, „Das war ja voll tolle, denn das ist ja alles hier passiert“. Aber nicht nur tolle Märchen und Sagen warten auf die Zuhörer, nein, es warten auch noch diverse Überraschungen auf dem Weg.
Kosten: Kinder 5,– €, Erwachsene 8,– € –
Dauer: ca. 2 Stunden
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
Treffpunkt :Fährstation am Schmalen Luzin auf der Hullerbuschseite.
Anmeldung unter: 0152-54136830 oder sckeller@gmx.de
In Zusammenarbeit mit der Kurverwaltung Feldberger Seenlandschaft

 

 

 

DEZEMBER

Amouröser Märchenspaziergang*:
Jetzt wird es prickelnd, als Hübschlerin Fanny, weiß ich Bescheid über Liebesdinge und auch so manche Geschichte über Mann und Frau zu erzählen. Von Liebe, Liebschaften, Begegnungen zwischen den Geschlechtern und jede Menge amourösen Begegnungen werde ich auf diesem Stadtspaziergang durch das Bohnenviertel in Stuttgart berichten.
ANMELDUNG ERFORDERLICH
Dauer:
ca. 2 Stunden
Treffpunkt:
Nachtwächterbrunnen, bei der Leonhardskirche
Kosten:
24,90 € (nur für Erwachsene)
Termine im Dezember:
7. Dezember 2019,  19.30 Uhr
27. Dezember 2019, 19 Uhr
28. Dezember 2019, 19 Uhr
Anmeldung unter: 0152-54136830 oder sckeller@gmx.de


Wintermärchen-Wanderung- Besigheim, Waldspielplatz Am Hardtwald

7. Dezember 2019, 14 Uhr
Zur Winterzeit leben die Märchen auf, in keiner anderen Zeit werden sie so häufig erzählt. Warum ihnen nicht einmal in freier Natur lauschen. Die Märchenhexe Steffi nimmt Groß und Klein mit auf einen winterlichen Spaziergang. Die Wanderung wird begleitet von den schönsten Wintermärchen. Auf dem Weg wartet auf die Zuhörer neben zauberhaften Märchen auch die ein oder andere wärmende Überraschung.
Kosten: Erwachsene 8,– €, Kinder 5,– €
Dauer:
ca. 2 Stunden
Altersempfehlung:
ab  4 Jahren
Treffpunkt:  Waldspielplatz Hardtwald in Besigheim, Verlängerung Fichtenweg
Anmeldung unter: 0152-54136830 oder sckeller@gmx.de
In Kooperation mit der Stadt Besigheim

 

Wintermärchen-Wanderung Im Favoritenpark Ludwigsburg
8. Dezember 2019, 14 Uhr
Zur Winterzeit leben die Märchen auf, in keiner anderen Zeit werden sie so häufig erzählt. Warum ihnen nicht einmal in freier Natur lauschen. Die Märchenhexe Steffi nimmt Groß und Klein mit auf einen winterlichen Spaziergang. Die Wanderung wird begleitet von den schönsten Wintermärchen. Auf dem Weg wartet auf die Zuhörer neben zauberhaften Märchen auch die ein oder andere wärmende Überraschung.
Kosten: Erwachsene 8,– €, Kinder 5,– €
Dauer:
ca. 2 Stunden
Altersempfehlung:
ab  5 Jahren
Treffpunkt: Haupteingang Favoritepark
Anmeldung unter: 0152-54136830 oder sckeller@gmx.de
In Kooperation mit der Stadt Ludwigsburg – Tourismus und Events

 

Märchenhafte Wintersonnenwende im sagenumwobenen Hullerbusch
in der Feldberger Seenlandschaft

Samstag, 21. Dezember 2019 – 15.00
Ich lade Euch ein, die längste Nacht des Jahres mit mir zu beginnen. Für viele Menschen ist die Nacht vom 21. Dezemberder start für die Raunächte, für manche erst in der Nacht auf den 25. Dezember. Aber was sind die Raunächte eigentlich? Welche Bräuche gibt es? Was passiert, wenn Odin mit seinem wilden Heer und die Holle mit Ihren Heimchen durch die Lande ziehen?
Bei dieser Wanderung gibt es neben Märchen zu der Wintersonnenwende und den Raunächten auch viel wissenswertes zu den Bräuchen der Raunächte. Es gibt kleine Ritual Angebote und wie immer kleine Überraschungen auf dem Weg.
Kosten: Kinder 5,– €, Erwachsene 8,– €
Dauer: ca. 2 Stunden
Altersempfehlung: ab 6 Jahren und natürlich und besonders auch für Erwachsene!
Treffpunkt: am Wanderparkplatz beim Hotel Hullerbusch
Anmeldung unter: 0152-54136830 oder sckeller@gmx.de
In Zusammenarbeit mit der Kurverwaltung Feldberger Seenlandschaft


Raunachts-Winter-Märchenwanderungen*
In der Zeit zwischen den Jahren, den Raunächten, stehen seit alters die Räder still und es wird den Märchen und Geschichten gelauscht. Bei den winterlichen Märchenspaziergängen hören die Teilnehmer allerlei Geschichten und Märchen zu den heiligen Nächten. Die ausgebildete Märchenerzählerin Stefanie Keller berichtet zudem noch über Bräuche und Riten der Rauchnächte. Auch werden wir mit kleinen Ritualen das alte Jahr verabschieden und das neue willkommen heißen. Neben zauberhaften Märchen und Wissenswertem erwartet Groß und Klein auch die ein oder andere wärmende Überraschung. Da die Wanderungen in die Dämmerung hineingehen, ist jeder herzlich dazu eingeladen eine Laterne mitzubringen, ein paar Laternen sind auch vor Ort.
Dauer: ca. 2 Stunden
Altersempfehlung: ab 6 Jahren

Termine Raunachtswanderungen:

27. Dezember 2019, Zugwiesen Ludwigsburg, 15.00 Uhr
Letzte Parkbucht vor den Zugwiesen (hinter dem Freibad Hoheneck)
Kosten: Erwachsene 10,– € , Kinder € 6,– €

28. Dezember 2019, Beilstein, 15.00 Uhr
Parkplatz bei der Burg Hohenbeistein
Kosten: Erwachsene 10,– € , Kinder € 6,– €
In Kooperation mit der Tourismusgemeinschaft Marbach-Bottwartal

29. Dezember 2019, Pleidelsheim, 15.00 Uhr
Waldfestplatz im Pleidelsheimer Wäldle.
Parkplätze am Park & Ride Parkplatz
Anschließender Ausklang am Lagerfeuer
Kosten: Erwachsene 10,– € , Kinder € 6,– €
In Zusammenarbeit mit der Kulturring Pleidelsheim

3. Januar 2019, Bönnigheim, 15.00 Uhr
Wanderparkplatz Amann-Weg
Kosten: Erwachsene 10,– € , Kinder € 6,– €
In Zusammenarbeit mit der Stadt Bönnigheim

4. Januar 2019, Vaihingen- Gündelbach, 15.00 Uhr
Auf dem Wachtkopf Parkplatz beim Hamberger See, ab der Steinbachhofstraße in Gründelbach den Wegweisern zum Hamberger See folgen!
Kosten: Erwachsene 11,– € , Kinder € 7,– €
In Zusammenarbeit mit der Stadt Vaihingen Enz

5. Januar 2019, Forsthof, 15.00 Uhr
Forsthof, Kleinbottwar (Forsthofstraße)
Kosten: Erwachsene 10,– € , Kinder € 6,– €
In Zusammenarbeit mit der Tourismusgemeinschaft Marbach-Bottwartal.

 

WENN SIE AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN WOLLEN, DANN KLICKEN SIE HIER.

* Der Veranstalter behält sich vor, bei schlechtem Wetter die Veranstaltung auch kurzfristig abzusagen. Es wird empfohlen sich vor der Veranstaltung noch mal auf dieser Webseite, auf Facebook oder per Telefon (0152-54136830) zu informieren, Liegt eine Anmeldung vor, gibt es im Falle des Nichtstattfindens eine Information von Seiten des Veranstalters.
**Bei schlechtem Wetter findet ein Märchennachmittag im Fährladen statt.
 
 
%d Bloggern gefällt das: